#

08.01.2017

Bayer 04 Leverkusen gewinnt Dorstfelder Hallenmaster 2017

Theramer Hallenmasters 2017 der B-Juniorinnen in Dorstfeld

Es war ein sportliches Highlight für DJK Eintracht Dorstfeld welches sich am Sonntag 
den 08.01.2017 in der Sporthalle der Martin-Luther-King Gesamtschule abspielte.
Trotz der teils miserablen Wetterbedingungen durch Glatteis und Schnee haben alle 
16 Teilnehmer die teils lange Reise nach Dorstfeld angetreten und sind wohlbehalten
angekommen. Das Teilnehmerfeld, welches aus Juniorinnen-Bundesliga (2), Regionalliga (5),
Verbandsliga (2), Bezirksliga (6) und Kreisliga (1) bestand war hochkarätig.
Wir haben eine lange aber dennoch spannende Vorrunde zu sehen bekommen, die am
Ende auch für Überraschungen sorgte. Während sich die Bezirksligisten SW Silschede und
Lüdenscheider TV für die Endrunde qualifizieren konnten schied der Bundesligist VFL Bochum
überraschend aus, auch der SSV Rade, der am Vortag in Sundern ein Hallenturnier gewonnen
hatte musste nach der Vorrunde abreisen.
Als einziger Kreisligist schied Gastgeber Eintracht Dorstfeld zwar ebenfalls nach der Vorrunde
aus, konnte aber dem Bezirksligisten Blau-Weiss Aachen einen Punkt abtrotzen und gegen
den späteren Finalisten 1.FC Mönchengladbach verlor man nur 2:0.
Ingesamt 3 Spiele mussten in der Endrunde durch 6m-Schießen entschieden werden in der
es am Ende aber keine Überraschung mehr gab. So konnten sich der 1.FC Mönchengladbach,
SW Silschede, Bayer 04 Leverkusen und Wacker Mecklenbeck für die Halbfinals qualifizieren.
Der FC Iserlohn, Lüdenscheider TV, TSV Bemerode und Alemannia Aachen schieden aus.
Im Halbfinal gewann Mönchengladbach gegen Silschede und Leverkusen schlug Mecklenbeck.
Das Spiel um Platz 3 setzte sich Mecklenbecken mit 1:0 gegen Silschede durch.
Im Final schlug Bayer 04 Leverkusen den 1.FC Mönchengladbach mit 2:0 und wurde
verdienter Turniersieger.

Die Sonderpreise zur besten Torschützin des Turniers gingen an:
Jil Heidenmeyer (3) Bayer 04 Leverkusen
Joanna Gertzmann (3) Bayer 04 Leverkusen
Alexandra Dicker (3) TSV Bemerode

Beste Torhüterin des Turniers wurde Sarah Nicotra vom TSV Bemerode.

Als Ausrichter war es ein anstrengender und arbeitsreicher Tag welcher sich aber definitiv
gelohnt hat, so dass man auch 2018, sofern uns die Halle wieder zur Verfügung gestellt
wird mit einem Hallenturnier diesen Formats rechnen kann.

Besonderer Dank geht an alle Helferinnen und Helfer, Schiedsrichter und Zuschauer ohne
die ein solches Turniers nicht möglich gewesen wäre. Schließen wollen wir diesen Artikel
mit dem Ausspruch eines Elternteils aus Leverkusen das beim Gehen sagte
"Danke, war schön bei euch"

Gruß
Die Leitung der Jugendabteilung


 

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“